glossar

Information
Glossar
 


T
 

Teileigentum
Sondereigentum an nicht zu Wohnzwecken dienenden Räumen einer Immobilie (Werkstatt, Praxis- oder Büroräume, Laden etc.).

Teilungserklärung
Erklärung eines Grundstückseigentümers, daß das Eigentum in Miteigentumsanteile (Gemeinschaftseigentum) und Sondereigentum aufgeteilt wurde und jedem Miteigentumsanteil bestimmte Räume in vorhandenen oder noch zu errichtenden Gebäuden zugeteilt wurden. Die Teilungserklärung gehört zum Grundbuch.

Terrasse, bzw. Freisitz
Ein ebenerdiger Platz, ausschließlich zur angrenzenden (d.h. direkt zugänglichen) Wohnung zugeordnet, mit festem Bodenbelag und zum Aufstellen von Tischen und Stühlen geeignet.
Sofern dieser überdacht ist, spricht man von einem sogenannten gedeckten Freisitz, dessen Grundfläche nach der DIN 283 mit 25 %, nach der II. BV bis zu 50 % auf die Wohnfläche angerechnet wird. Zu beachten ist hierbei, dass nach der II. BV der Freisitz auch bei fehlender Überdachung als gedeckt gilt, sofern er über einen ausreichenden (seitlichen) Sichtschutz verfügt.

Tilgung
Planmäßig vereinbarte Rückzahlung eines Darlehens. Die Modalitäten der jeweiligen Tilgungshöhe wird in der Regel vor Auszahlung des Darlehens vereinbart (Darlehensvertrag; vgl. Annuität).

Tilgungshypothek
Hypothekendarlehen, auf das jährlich Zinsen und Tilgungen zu zahlen sind.

 

Copyright (c) 2003-2005, Pfaff-Gutachten . Alle Rechte vorbehalten
designed by C@D webdesign