Immobilienbewertung für
Gewerbegrundstücke - Industrieanwesen - Wohnimmobilien
mit Büros für Immobilien-Wertermittlung
in Balingen, Reutlingen und Stuttgart
ihk

Information
Fachbeiträge
 
Fachbeiträge

Leserbrief zum Artikel „Weniger Wohnungen, mehr Gewerbe“ v. 17. Februar 2009


Im besagten Artikel wird auf einen Gemeinderatsbeschluss hingewiesen, der eine gewerbliche Nutzung des Strasser-Geländes vorschreibe. Nach § 2 BauGB liegt die Planungshoheit bei den Gemeinden. Es wäre an der Zeit, durch Korrekturen die bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Milderung des knappen innerstädtischen Wohnungsangebots zu schaffen.
Eine Studie des Deutschen Instituts für Urbanistik des vergangenen Jahres verdeutlicht, dass die ehemals positiven Wirkungen durch Einkaufscenter nicht immer, nicht in allen Standortlagen und schon gar nicht von selbst eintreten. Im Gegenteil: Erfahrungen in verschiedenen Städten verdeutlichen, dass den Innenstädten durch ein zu massives und ungesteuert hingenommenes Vordringen zu großer, stereotyp angelegter und suboptimal verorteter Einkaufscenter sogar geschadet werden kann. Zentraler Befund einer breit angelegten Wirkungsanalyse: Zu groß geratene Centeransiedlungen verursachen Nachteile für die vorhandene Innenstadt.
Auch ohne Einkaufscenter kann sich Balingen positiv entwickeln und an Attraktivität sowie Zentralität noch weiter zulegen. Die Voraussetzungen hierfür sind gegeben: ein komplettes Einzelhandelsangebot mit modernen Einzelhandelsformaten in einem kompakten Innenstadtraum.
Wilhelm Pfaff, Inselstr. 22, 72336 Balingen
öffentlich bestellter und vereidigter sowie zertifizierter Immobiliensachverständiger

 

zurück zu den Fachbeiträgen

Copyright © 2003-2009, Sachverständigenbüro Pfaff, Alle Rechte vorbehalten.
 designed by C@D webdesign